Hilfe für die Ukraine

Wir haben in Eigenregie einen Transport für Hilfsmittel für die Opfer des Ukraine-Konflikts organisiert.
In der Zwischenzeit ist die zweite Lieferung an der polnisch / ukrainischen Grenze angekommen.
Wir werden nun auch lokale Aktivitäten mit den bereits erzielten Spenden unterstützen.

Wir freuen uns, dass wir mit Ihrer Hilfe und unserer Initiative den Menschen in der Ukraine helfen können.
Die Aktion hat aktuell mehr als 200.000€ Bar- und Sachspenden eingebracht.

Ein fünfter und wahrscheinlich auch ein sechster Transport wird folgen.

Die Spedition Kottmann aus Büren hat den ersten Transport nach Dolsk in Polen durchgeführt. Der zweite Transport wurde von der Firma ARGUS Additive Plastics GmbH finanziert.

Mit dem durchgeführten dritten Transport haben wir u. a. Krankenhäuser in der Ukraine unterstützt.

Der vierte Transport hat neben Bettmaterial Lebensmittel an die Grenze gebracht. Finanziert wurde dieser Transport von Spendern aus

Dem Ort Weiberg.

Mit dem geplanten 5. Transport werden wir weitere Lebensmittel und Bettmaterial zur Verfügung stellen.

Hilfe gesucht - Ich kann helfen!

Wir haben eine Seite erstellt, wo man hineinschreiben kann, was benötigt wird und was man spenden kann.

 

Aktuelles

Hier informieren wir tagesaktuell über den aktuellen Stand der Hilfeleistungen.

4. Transport durchgeführt

Status Tag 73

(12:00 Uhr)

  • Gemeinsam mit der Stadt Büren richten wir einen Kommunikationsraum in der Almeschule in Büren ein .
    Er soll ukrainischen Schülern und Studenten die Möglichkeit geben, am Unterricht in der Heimat teilzunehmen.
    Die PCs wurden von der Firma Kottmann zur Verfügung gestellt.

    Weitere Informationen zu diesem Projekt gibt es auf der WEB Seite der Stadt Büren www.bueren.de.

Status Tag 60

 

(20:00 Uhr)

  • Wir erhalten weitere Unterstützung:
    – Im Rahmen eines lokalen Derbys SV21Büren – SV21 Brenken werden Spenden für die Aktion gesammelt.
    – Rechtsanwalt Stember unterstützt die Maßnahme im Rahmen der Vereinsgründung.

    Vielen Dank !

Status Tag 59

(8:00 Uhr)

  • Wir planen den 3. Transport für KW18, Unterstützung erhalten wir von der Firma Profil Dekor GmbH & Co. KG Büren.
  • In KW18 werden wir gemeinsam mit der Stadt Büren einen Kommunikationsraum (5 PCs, Drucker, Internet Anschluß) in der Almeschule einrichten.
  • Für diese Einrichtung suchen wir einen Betreuer ab KW19, Start 09.05.2022. Aufwand 2 x 2h pro Woche.
  • Die Stadt Büren sucht für den Deutsch Unterricht Lehrkräfte.
  • Bitte melden Sie sich bei Brunhilde Franke (ehrenamtliche Helferin, Stadt Büren, 02951 9700).   

Status Tag 47

(18:00 Uhr)

  • Mit der 3. Lieferung wollen wir zusätzlich Tiernahrung an die polnisch-ukrainische Grenze bringen:

Wir haben bis heute bereits Spenden im Wert von mehr als 200.000€ enthalten!

Seien Sie dabei. Helfen Sie.

Wir bitten um Eure finanzielle Unterstützung, um damit die benötigten Waren bei Bürener Unternehmen einkaufen zu können:

Spendenkonto:

Kontoinhaber:
Spende-Ukraine.de e.V.
IBAN:
DE46 4726 0121 8358 8902 00
Verwendungszweck:
Ukraine Hilfe